Select Page

Schnelle Zusammenfassung: Obwohl die kostenlose Version ein bisschen abgeleitet und die kostenpflichtige Version ziemlich teuer ist, hat Star Chart immer noch ein paar lohnende Vergünstigungen. Im Vergleich zu den vorherigen Apps folgt StarTracker einem ähnlichen Muster; Es bietet einen interaktiven Blick auf den Nachthimmel mit Sternbild-, Stern- und Planetennamen. Die Animationen für die Sterne und Konstellationen verschleiern jedoch oft Objektnamen und sind ziemlich ablenkend. Die kostenlose App fehlt auch eine Menge von Funktionen, die in den kostenlosen Versionen anderer Apps enthalten sind, wie in der Lage, durch die Zeit zu bewegen oder detaillierte Informationen über ein bestimmtes Ziel haben. Obwohl die Schnittstelle manchmal grell und unübersichtlich ist, bietet StarTracker etwas, was die meisten anderen Apps nicht tun: VR-Unterstützung. Obwohl sie der Standard-App ziemlich ähnlich ist, bietet die VR-Version eine immersive Erfahrung, die eine Planetariumsshow besser als jede andere App auf dieser Liste parallel ergibt. Ich persönlich denke, das ist eine tolle App! Es funktioniert, es ist meistens kostenlos (einige Dinge wie Musik nicht).1. Es ist schwer, den Bildschirm zu kontrollieren, den ich umgekrempelt habe, oder zur Seite, wenn ich versuchen will, Planeten zu finden. Aber ich kann die Erde nicht finden. Ich würde gerne Meteorschauer, Kometen und andere Dinge sehen können, aber leider kann ich es nicht. Ich dachte, es würde Ihnen erlauben, nach draußen zu gehen und tatsächlich die Sterne zu sehen. auf dem Bildschirm kann ich, aber ich kann sie draußen sehen, aber ich fühle mich wie, weil, wenn ich drinnen bin, es nicht echt ist, weil ich INSIDE nicht OUTSIDE bin.

2. U sollte tatsächliche Musik mit Gesang hinzufügen, ich denke, es wäre mehr Spaß zu hören, wie bauen Sie mich Buttercup (die Grundlagen). Oder mein Mädchen (die Versuchungen) auf Sonnenschein zu Fuß, ain`t kein Berg hoch genug, Dolly Parton Songs, etc. und es sollte kostenlos sein in diesen harten Zeiten die meisten Menschen können es sich nicht leisten, zusätzliche Gebühren oder nur einmal zu zahlen. Sie müssen Rechnungen bezahlen oder sich um ihre Familie kümmern. Aber insgesamt ist es eine tolle App, so dass ich es immer noch geben 5 Sterne sorry für die lange Überprüfung lol Jeder Raum liebenden Hinterhof Astronom sollte eine vertrauenswürdige Himmelskarte haben, um beim Sternengucken oder Peering durch den Sucher ihres Teleskops zu verweisen, und App-Entwickler haben sich verstärkt, um eine breite Palette von Optionen für Android- und iOS-Nutzer anzubieten. Obwohl die früheste Sternkarte, eine Schnitzerei des Sternbildes Orion auf einem Mammutstoßzahn, über 32.000 Jahre alt ist, sind die meisten aktuellen Karten zum Glück digital. Star Walk 2 ist eine Stargazing-App mit einer schönen, gestochen scharfen Benutzeroberfläche. Es bietet eine Vielzahl von Kameramodi: kostenloser Roaming, Scroll/Manuell und Augmented Reality. Sie können in der Zeit reisen, um den Himmel aus der Vergangenheit und Zukunft zu sehen, und die App verfügt auch über einen interessanten “What es New”-Feed der neuesten Astronomie-News. Leider ist die kostenlose App ziemlich einfach, und die Menge der Anzeigen sind übermäßig störend.

So ziemlich jeder Tippen erzeugt Vollbild-Anzeigen, die stark von der wunderschönen ästhetischen und glatten Schnittstelle ablenkt. Der Entwickler bietet eine werbefreien Version für 2,99 $ mit Erweiterungen, die Deep-Sky-Objekte, Satelliten usw. für jeweils 0,99 $ hinzufügen. Insgesamt ist Star Walk 2 eine attraktive, intuitive App, aber die unbezahlte Version ist ziemlich begrenzt, und andere Apps bieten die gleichen Funktionen kostenlos. Schließlich wurde das Design der App wunderbar einfach gehalten, was bedeutet, dass jeder – sogar Technophobe – es verwenden kann. Es ist wirklich nur ein Fall von Punkt und Tippen, mit gelegentlichen Navigation von einfachen Menüs, und Schnappschüsse des Himmels, wenn Sie wollen. Es ist nicht so reich an Funktionen wie kostenpflichtige Apps wie Mobile Observatory, aber für eine kostenlose App, es tut viel mehr, als Sie denken würden! Star Rover bietet viele der gleichen Funktionen wie seine Konkurrenten: Augmented Reality-Modus, Objektinformationen und die Fähigkeit, die Beobachtungszeit zu ändern, aber es fällt in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit und Ästhetik zurück.